Wasserbehandlung

Zur Wasserbehandlung und Deionisierung liefert
IPI Ionenaustauscherpatronen in verschiedenen Größen.
Die Patronen haben einen Edelstahlinliner und sind mit Pu-ummantelt,
wodurch eine bessere Haltbarkeit und Heißwassertauglichkeit
als bei handelsüblichen GFK- Patronen erreicht wird.

Alle Behälter sind mit einem Edelstahl
Befüll- und Entnahmesystem ausgerüstet.

Unsere Ionentauschenpatronen kommen als Harzbehälter im EDM Sektor,
sowie in der phamazeutischen, mikroelektronischen,
Kosmetik und Getränke Industrie zum Einsatz.
Weitere Einsatzgebiete sind Kliniken,
Labors sowie Kaffe- und Spülmaschinen.

Die Optimierung des Kreislaufs der Patronen
kann durch den Einsatz von RFID Transpondern
gewährleistet werden.